JUZ Hofheim - Startseite JUZ Hofheim - Internes JUZ Hofheim - Rechtliches JUZ Hofheim - Rückblick Steckbriefe JUZ Hofheim - Outerlimits JUZ Hofheim - Gaudikicker JUZ Hofheim - Gästebuch Kontakt JUZ Hofheim - Impressum
  Neue Seite in Arbeit
...
spacer
 
   

  Drucken


Chronik

90er Jahre....


11.03.1990: Fahrradturnier

05.10.1990: Heute wird Wolf Mahn sein vorerst letztes Konzert im Auftrag desJugendzentrums Hofheim geben. Er verabschiedete sich vor ca. 1000 Fans aus Hofheim.



04.05.1991: 2. Fahrradturnier des JUZ. Sieger Andrea Neuhöfer (Hofheim)

11.06.1991: 10- Jahresfeier Jugendzentrum Hofheim

01.08.1991: Komplettrenovierung des Jugendzentrums durch die Stadt Hofheim



01.01.1992: Wiedereinführung der monatlichen Filmvorführungen

27.02.1992: Neuwahlen im JUZ:
Vorsitzender: Günther Geiling; Stellvertreter: Joachim Barth; Kassier: Andreas Schmitt
Schriftführer: Werner Mock; Beisitzer: Thomas Amend, Stefan Schulz, Kerstin Spiegel

30.06.1992: Thomas Schottenhaml sorgt mit seiner 1-Mann-Show im Juz für gute Stimmung

22.07.1992: Nach einer längeren Durststrecke und einem Generationswechselwollen
nun die "neuen" Juzler an frühere Konzertzeiten anknüpfen. Nach nun über 80 Konzerten
begann die neue Saison im Großen Saal mit den Gruppen Poke, Drown, Jonas&the circuit



ziemlich müdes Jahr *gähn*



06.03.1994: Neuwahlen im JUZ:
Vorsitzender: Günther Geiling; Stellvertreter: Thomas Amend
Kassier: Andreas Schmitt; Schriftführer: Werner Mock

03.09.1994: Kostenloser Billardkurs im JUZ



03.05.1995: Schottenhaml begeistert ein 2. Mal die Hofheimer Juzl'er



03.05.1996: Neuwahlen: Die Vorstandschaft bleibt komplett gleich

Ausser kleineren Aktionen in den Jahren 92 - 98 war das Juz anscheinend ziemlich Veranstaltungsmüde und ruhte sich auf den Lorbeeren von früher aus; Es wurden einige Besichtigungen und Filmvorführungen gemacht usw. - doch dann kam es zu einem erneuten Generationswechsel



11.03.1998: Neuwahlen im JUZ:
Vorsitzender: Günther Geiling; Stellvertreter: Daniel Fischer
Kassier: Andreas Schmitt; Schriftführer: Werner Mock
Beisitzer: Stefan Selig, Christian Schleier, Tobias Korn

27.02.1998: Faschingsfeier im JUZ mit Freibier und Freiessen

02.04.1998: Münchenfahrt der JUZ'ler



Berlinfahrt 1998

Im Sommer 98 machte sich das Jugendzentrum Hofheim mit 18 Leuten auf, per Wochenendticket die Hauptstadt zu besuchen.
Die Zugfahrt war schon ein "Erlebins", welches aber dann in Berlin angekommen seinen vorläufigen Höhepunkt fand. So zogen wir bis in den frühen Morgen durch die Strassen und Discos.
Nach einer kurzen Schlafpause am Bahnhof fuhr dann endlich wieder unser Zug gen Heimat.



01.05.1998: Gründung des Untervereins des Jugendzentrums: "Gaudikicker Hofheim"
Die erfolgreiche Fussballmannschaft des Jugendzentrums konnte sich in der darauffolgenden Zeit bei zahlreichen Turnieren einen Namen machen; so konnten zahlreiche Pokale eingefahren werden und man reist im Moment sogar in ganz Deutschland umher um an den witzigsten Gauditurnieren teilzunehmen
Genaueres zu diesem Unterverein des JUZ finden sie unter dem Link "Gaudikicker" auf der Startseite

07.06.1998: Eröffnung des Bolzplatzes durch den Werbering Hofheim und das Jugendzentrum mit anschließender Plattenparty

01.08.1998: Renovierung des JUZ in Eigenregie

26.08.1998: Fahrt in den Europapark

11.09.1998: Spanferkelessen mit 68 JUZ´lern

17.09.1998: Ausrichten des Bolzplatzturniers in der Kirchweih- und Werbewoche

24.12.1998: Weihnachtsfeier im JUZ



20.02.1999: Teilnahme am Faschingsumzug

03.03.1999: Berlinfahrt der JUZ´ler

14.05.1999: Tag der offenen Tür im JUZ

22.06.1999: Marktplatzfest Hofheim. JUZ stellt das BAR-Zelt

06.07.1999: Plattenparty mit dem HSV zusammen in Verbindung mit einem Gauditurinier

20.08.1999: Riminiurlaub. 23 JUZ´ler reisten in diesem Sommer fuer eine Woche in den sonnigen Süden

15.09.1999: Ausrichten des Bolzplatzturnieres der Vereine durch das Jugendzentrum

26.09.1999 Spanferkelessen

24.12.1999: Weihnachtsfeier

31.12.1999: Millenniumparty auf dem Hofheimer Marktplatz:
Das JUZ stellte ein Zelt auf und feierte mit Hofheim ins neue Jahrtausend

Marktplatzfest 99

Im Jahr 1999 entschloss sich das JUZ erstmals am Hofheimer Marktplatzfest teilzunehmen:
So stellte der Verein ein Zelt unter dem Motto "Haus der 20 Biere" mit Barbetrieb natürlich! Während in den anderen Zelten um ca 23.00 Uhr zapfenstreich war wurde im JUZ – Zelt bis in die frühen Morgenstunden durchgefeiert;
Da unser Zelt so gut bei der Hofheimer Bevölkerung ankam, entschloss man sich ein fester Teil des Marktplatzfestes zu werden


Münchenfahrt 99

Wieder mit dem Wochenendticket ging es los in die Bayrische Hauptstadt. Mit 24 Mann kam man dann schon ziemlich angheitert am Münchner Hauptbahnhof an. In München ging man dann erstman fein Essen (Mc Donalds) und anschliesend stürzte man sich ins Nachtleben. Hier trennte sich die Gruppe dann allerdings (Altersbedingt). So gingen einige in Discos andere vergnügten sich in der Innenstadt und in Bahnhofshallen (#Fisch der alte kotzbrocken#)


Rimini 1999

Endlich war es soweit. 24 JUZ´ler machten sich auf den Weg ins sonnige Italien genauer gesagt nach Rimini. Nach wochenlangen vorbereitungen war man für die 13 Stündige Zugfahrt und den 8-tägigen Urlaub bestens gerüstet. Der Zug, der früh um 5.00 Uhr in Hassfurt losfuhr wurde uns gleich zu eigen gemacht und der Feier – Urlaub konnte beginnen. In Rimini angekommen brachten uns 6 Taxen zu unserem nur 40 Meter vom Strand entfernten Hotel. Nach Sonne, Strand, Meer, Discos und viel viel Sangria traten Hofheims Jugendliche wieder die Heimreise an



Europaparkfahrt 99

Wie jedes Jahr besuchten die Juz´ler auch dieses Jahr wieder einen Freizeitpark. Mit 50 Mann ging es an diesem September Samstag nach Rust in den Europapark.
Bei Achterbahnen, Rafting und vielem mehr ist dem einen oder anderem schon einmal das eine oder andere Bier aufgestossen.
Am beliebtesten jedoch im Park war die Kindereisenbahn die um den Park herumfährt und in kurzen Intervallen in den Kneipen anhält! (ohne Worte!)


Kirchweih 99

Im Bild die Siegerehrung vom Bolzplatzturnier der Vereine, das der ansässige Sportverein (HSV) für sich entscheiden konnte


Weihnachten im JUZ 99

Wie jedes Jahr feiern die Juzler am 24 . Dezember in den Räumen des Jugendzentrums ihr eigenes Weichnachten.
Ab 18.00 Uhr öffnet das Jugendzentrum seine Pforten und es kann gefeiert werden – aber richtig!
Im Jahr 1999 konnten wir 58 Jugendliche und junge Erwachsene begrüßen die bei Sangria und Freibier den Heiligen Abend feierten!


   
  © Copyright 2006 JUZ Hofheim