JUZ Hofheim - Startseite JUZ Hofheim - Internes JUZ Hofheim - Rechtliches JUZ Hofheim - Rückblick Steckbriefe JUZ Hofheim - Outerlimits JUZ Hofheim - Gaudikicker JUZ Hofheim - Gästebuch Kontakt JUZ Hofheim - Impressum
  Neue Seite in Arbeit
...
spacer
 
   


Zur Homepage des OuterLimits 6

zum Gästebuch

  Drucken


Jahreshaupt 2004

Jugendtreff wird Jugendzentrum
 
Hofheim Zum letzten Mal zog jetzt Daniel Fischer ein Resümee auf einer Jahreshauptversammlung des "Jugendtreffs Hofheim e.  V.". Nein, nicht, dass sich der Vorsitzende zurückgezogen hätte. Vielmehr firmiert der Jugendtreff nun unter einem neuen Namen: "Jugendzentrum Hofheim e.  V." ist jetzt der offizielle Name.
 
Nach dem unheimlichen Mitgliederzuwachs in den vergangenen beiden Jahren musste man erstmals für diese Versammlung in das Pfarrheim ausweichen. Fischer war erfreut, dass von den 202 Mitgliedern ein Drittel zur Versammlung gekommen waren.

Er ließ die Aktivitäten der beiden Jahren noch einmal Revue passieren und zeigte, dass der Verein lebt. Mit einer Bauwagenbar und einer Fahrradbörse war man auf der Kirchweih vertreten. Fischer erwähnte den Rimini-Urlaub 2002, die Europapark-Fahrt und unter anderem im Jahr 2002 beim Marktplatzfest das Weißwurstfrühstück. Dieses wurde 2003 von den Besuchern vermisst und soll heuer wieder angeboten werden.

Natürlich hat das JUZ auch wieder an etlichen Gauditurnieren teilgenommen. Die stolze Bilanz: zwölf Teilnahmen, drei Siege, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz. Besonders beim dritten Sieg in Folge in Steinsfeld konnten die JUZler jubeln, denn sie konnten den Wanderpokal für immer mit nach Hofheim nehmen.

Als besonderes Highlight bezeichnete der Vorsitzende die Rockfestivals "Outer Limits" im Haus des Gastes. So konnten im Jahr 2002 den 2000 Besuchern unter anderem die Gruppen Tankard, Vendetta, Texor und The Rock präsentiert werden. Im Jahr 2003 wagte man dann ein "absolutes Hochklassenprogramm" mit unter anderem Adrian, Dynamite, Xerocks, Flash und LA-Crits aus Dortmund. Dieses Fest sei das best besetzte in dieser Klasse in den vergangenen Jahren in der Umgebung gewesen, verkündete Daniel Fischer stolz. Dies hätten auch die 2000 Besucher bestätigt.

Weiterhin organisierte das JUZ 2002 auch noch ein Konzert mit dem Altrocker Wolf Mahn, der ja schon in früheren Jahren sechs Mal unter Regie des JUZ die Hallen in Hofheim füllte. Leider schaffte er diese Kunst im Jahr 2002 nicht mehr, und das JUZ musste einen schmerzlichen Verlust mit diesem "Riesenreinfall" hinnehmen.

2002 wurden die Räume des JUZ neu gestaltet. Viel Arbeit und Geld sei investiert worden.

Interessantes gab es von den Mitgliederzahlen zu berichten: Von den 202 Mitgliedern sind 79 unter 18 Jahren, 45 zwischen 18 und 21 und 78 über 21. Von den 78 Mitgliedern, die über 21 Jahre sind, werden 48 unter passive Mitglieder geführt, was zeige, dass der Verein gerade in den vergangenen beiden Jahren ziemlich jung geworden sei. Allein im vergangenem Jahr sind dem Verein 42 Mitglieder unter 18 Jahren beigetreten, was den Vorsitzenden optimistisch sein lässt. Die Mitgliederzahl gehe nach oben und das Durchschnittsalter nach unten.

"Einen Jugendtreff in dieser Größenordnung zu führen, ist sicherlich kein Kinderspiel", so Fischer abschließend. Der Einsatz eines jeden zähle, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. "Ihr könnt stolz sein, Mitglied im JUZ zu sein, denn um diesen Treff beneiden uns sehr viele. Ich bin stolz auf euch und dass wir das alles jetzt schon 24 Jahre am Leben erhalten und nächstes Jahr zum 25-jährigen lassen wir es mal so richtig krachen," versprach der Vorsitzende.

Vorstandsmitglied Jürgen Peter und Ehrenmitglied Werner Mock sprachen dem Vorsitzenden Daniel Fischer ein großes Lob und großen Dank für seine souverän gemeisterte Arbeit aus.

Einige Änderungen wurden dann in der Satzung vorgenommen. Wie bereits erwähnt, wurde unter anderem auch der Name des Vereins geändert. Das Alter der Mitgliederaufnahme wurde von 15 auf 13 gesenkt. Die Beisitzer der Führungsriege sollen künftig nicht wie bisher drei Personen, sondern fünf (davon mindestens eine Frau) sein. Wählbar sind hier Mitglieder, die das 15. Lebensjahr vollendet haben (vorher 16.).

Den Kassenbericht trug Andreas Schneider in Vertretung des Kassiers Andreas Schmitt vor. Die anschließende Neuwahl wurde per Akklamation durchgeführt. Als erster Vorsitzender wurde Daniel Fischer im Amt bestätigt. Als zweiter Vorsitzender wurde Alexander Bergmann gewählt. Schriftführer ist Michael Mahr, Kassier für weitere zwei Jahre Andreas Schmitt.

Als Beisitzer fungieren: Andreas Schneider, Jürgen Peter, Rolf Rogalski, Joachim Glaser und Christine Schmitt. In den Jugendrat wurden Andreas Schneider, Alexander Bergmann und Sebastian Sarré gewählt. Sprecher des Leitungsteams ist Günther Geiling.

Daniel Fischer gab dann noch die Termine für das laufende Jahr bekannt. Er wies schon mal auf "Outer Limits" am 23. und 24. April hin, weiter auf das Marktplatzfest vom 14. bis 16. Mai, auf "Rock im Park" vom 27. bis 31. Mai, auf die Freizeitpark-Fahrt am 10. Juli, auf das "Outer Limits Spezial-Open-Air" am 11. September und auf ein großes Helferfest am 13. November



   
  © Copyright 2006 JUZ Hofheim