JUZ Hofheim - Startseite JUZ Hofheim - Internes JUZ Hofheim - Rechtliches JUZ Hofheim - Rückblick Steckbriefe JUZ Hofheim - Outerlimits JUZ Hofheim - Gaudikicker JUZ Hofheim - Gästebuch Kontakt JUZ Hofheim - Impressum
  Neue Seite in Arbeit
...
spacer
 
   


Zur Homepage des OuterLimits 6

zum Gästebuch

  Drucken


Jahreshauptversammlung 2011

Jahreshauptversammlung 2011

HOFHEIM
JUZ kündigt Rückzug vom Marktplatzfest an
Jahreshauptversammlung des Jugendzentrums Hofheim

Zwischen den großen Outer-Limits-Veranstaltungen hielt das Jugendzentrum (JUZ) seine Jahreshauptversammlung, verbunden mit einem Helferessen, ab. Vorsitzender Daniel Fischer freute sich, dass vor allem die jungen Mitglieder sehr zahlreich erschienen waren. Aktuell zählt das JUZ 321 Mitglieder, von denen 88 unter 18 Jahre sind. Dies sei laut Fischer ein „schönes Potenzial für die Zukunft“.

Seinen Jahresrückblick eröffnete der Vorsitzende mit der jüngsten gelungenen Veranstaltung: der Malle-Night mit Mickie Krause. Ob der Abend finanziell viel gebracht habe, könne man noch nicht sagen. Auf jeden Fall aber habe er sich, so Fischer, „imagemäßig rentiert“. Der Aufwand habe sich also gelohnt. Vier Outer-Limits-Abende stehen an den nächsten beiden Wochenenden noch an.

Im vergangenen Jahr wurde neben den Gaudi-Kickern, die es schon länger gibt und die als Untergruppe des JUZ zählen, ein weiterer, nicht eingetragener Unterverein gegründet: der Kulmbacher Fanclub. Dieser besteht aus 17 Mitgliedern. Ein Stammtisch findet jeden Donnerstagabend im JUZ statt. Dazu sind alle Interessierten ab 16 Jahren willkommen.

Angeschafft wurden Regale und Schränke für den Dachboden, der im vergangenen Jahr renoviert und ausgebaut wurde. Außerdem wurden eine neue Musikanlage und ein Beamer gekauft. Der Verein sei, so Fischer, nicht auf Gewinn aus, sondern lebe nach dem Grundsatz: Was erwirtschaftet wird, wird gleich wieder refinanziert und kommt direkt den Jugendlichen zugute. Und so werden JUZ-Fahrten und Ausflüge auch immer bezuschusst. Der Kassier Jörg Stein belegte diese Ausführungen von Fischer noch mit Zahlen. Ein kleines Polster für Notfälle habe der Verein auch zurückgelegt.

Eine Powerpoint-Präsentation unter dem Motto „Feste und Vergnügen“ zeigte unter anderem Ausschnitte aus dem Tropical Islands, der Kulmbacher Bierwoche und dem Mallorca-Urlaub.

Das JUZ überlege, ob es vom Marktplatzfest, wo man immer mit einem Barbetrieb vertreten ist, aussteigen solle, da es für sie immer unrentabel ist. Für dieses Jahr haben sie noch einmal zugesagt. Am Verlust werde sich voraussichtlich aber nichts ändern, da es absehbar ist, dass die vorgesehene Musik wieder kein junges Publikum anziehen werde. Dann sei es definitiv das letzte Mal gewesen – und das Marktplatzfest 2012 müsse ohne das JUZ stattfinden.

Auch Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung an. Als Jugendrat wurde Alexander Bergmann gewählt. Er nimmt zusammen mit den anderen Jugendräten aller Jugendvereine der Stadt und allen Stadtteilen an den Sitzungen mit den Stadträten Julitta Ott, Daniel Fischer und Michaela Just teil, wenn es um die Jugend geht. Für den ausgeschiedenen, weil in die Schweiz verzogenen Beisitzer Marco Tykve wurde Philip Sarré gewählt.

Da die Vorstandsmitglieder zum größten Teil über 30 sind und aus dem aktiven JUZ-Betrieb raus sind, wurden fünf Jugendsprecher gewählt: Bastian Eiring, Tim Helfrich, Sven Lurz, Jan Mantel und Maike Stöcker. Diese sind zwar satzungsgemäß keine Vorstandsmitglieder, haben aber drei Stimmen bei den Entscheidungen.

Schriftführer Jürgen Peter wies auf die nächsten Veranstaltungen hin: Outer Limits 8 geht am Freitag, 8. April, mit einer „Heavy-Night“ mit Tankard in der Festhalle „Haus des Gastes“ weiter. Am Samstag, 9. April, ist „Cover-Night“ mit Neumond, Blast, Dynamite und Die Wand, am Freitag, 15. April, „Club-Night“ mit „Die Plattenaufleger“ und am Samstag, 16. April, „Kulmbacher Bandcontest“ mit TOS, Texor und vielen anderen. Im Mai ist eine Fahrt in den Europapark Rust vorgesehen. Im Juni ist eine JUZ-Party geplant. Im Juli/August geht's nach Rimini und im September nach Düsseldorf und Bad Dürkheim und im Oktober steht „Galaxy Erding“ auf dem Programm.



   
  © Copyright 2006 JUZ Hofheim