JUZ Hofheim - Startseite JUZ Hofheim - Internes JUZ Hofheim - Rechtliches JUZ Hofheim - Rückblick Steckbriefe JUZ Hofheim - Outerlimits JUZ Hofheim - Gaudikicker JUZ Hofheim - Gästebuch Kontakt JUZ Hofheim - Impressum
  Neue Seite in Arbeit
...
spacer
 
   


Zur Homepage des OuterLimits 6

zum Gästebuch

  Drucken


Jahreshauptversammlung 2008

Jahreshauptversammlung 2008
Mainpost 27.02.2008

HOFHEIM

JUZ sorgt sich um Nachwuchs
Generalversammlung brachte in Rekordzeit eine neue Vorstandsriege
255 Mitglieder zählt das Jugendzentrum Hofheim und trotzdem hat die Führungsriege Angst, dass ihr die Jugend ausgeht. Bei der Generalversammlung sprach Vorsitzender Daniel Fischer vor rund 40 erschienenen Mitgliedern dieses Problem an. Dagegen steuern wollen die jungen Leute mit einem Initiativkreis, der sich jeden Samstag um 13 Uhr zu einem Workshop trifft.
Bild vergrößern

Vor allem der junge Nachwuchs im Alter von unter 16 Jahren soll Mitglied im JUZ werden, um die Zukunft des Jugendzentrums zu sichern. Keine Probleme gab es mit der Einführung des Rauchverbotes. Im Gegenteil: Sogar Raucher sollen sich wohlwollend geäußert haben, dass sich eine deutliche Klimaverbesserung eingestellt hat. Nicht zufrieden ist die Vorstandschaft mit der mangelnden Bereitschaft von Mitgliedern, Dienste zu übernehmen.

Das Highlight des Jahres 2007 war „Outer Limits 6“. Fischer teilte Zahlen und Fakten zu dem Groß-Event mit: „Nach der Pleite des Jahres 2005 hatten wir den ersehnten Erfolg, 4000 Besucher kamen an beiden Tagen, 120 Helfer waren im Einsatz“, zog der Vorsitzende Fazit. Zu verbessern gebe es doch einiges. So war der Freitag zwar mit 1000 Gästen besucht, jedoch der Bandwettbewerb hatte manche Haken und Ösen und ließ nicht die gewünschte Stimmung aufkommen. Nicht alle Bands entsprachen den Erwartungen.

Dagegen war der Samstag ein Volltreffer. „J.B.O. haben gehalten, was sie versprachen“, zeigte sich Fischer zufrieden. Dank gab es für die vielen Helfer, die auch aus anderen Generationen kamen und das JUZ großartig unterstützten und auch die Stadt Hofheim in Form von Bürgermeister Wolfgang Borst bekam viel Lob. Der anwesende Bürgermeister gab das Lob zurück: „Mit Outer Limits macht ihr für die Stadt besonders bei jungen Leuten viel Werbung, das ist eine tolle Sache.“

Doch wie geht es weiter? Momentan steht zwar der Termin 22. und 23. August für das Groß-Event, doch entschieden ist noch nichts. Auch die bei der Versammlung vorgebrachte Meinungsumfrage brachte kein eindeutiges Ergebnis. Veranstaltungen innerhalb des JUZ gibt es genug. Da sind die monatlichen Partys und die Discos genau so wie die sportliche Betätigung an mehreren Gaudi-Fußball- und Volleyballturnieren.

Am 12. April steht eine Brauereibesichtigung in Kulmbach auf dem Programm und am 12. Juni wird ein Kurztrip nach Berlin arrangiert. Vom 4. bis 11. August findet der Vereinsausflug nach Mallorca statt. Am 6. September wird der Europapark in Rust besucht. Zudem beteiligt sich das JUZ an allen Hofheimer Festen, angefangen vom Marktplatzfest bis zum Adventsmarkt.

Gewählt wurde auch. Unter straffer Führung des Wahlausschussvorsitzenden Wolfgang Borst stand die neue JUZ-Führung in rekordverdächtiger Zeit. Freilich hatte es die Vorstandsriege dem Wahlleiter leicht gemacht, präsentierte sie doch einen ausgefeilten Wahlvorschlag. Daniel Fischer wurde, genauso wie sein Vertreter Alexander Bergmann, wieder an die Spitze gewählt. Schriftführer wurde Jürgen Peter, die Kasse wird von Joachim Glaser gehütet.

Der wichtige Ausschuss, der stark in die Aktionen des Vereins eingebunden ist, wird von Marco Tykve, Kerstin Weber (neu), Christian Handke, Bianca Graf (neu) und Philipp Leurer gebildet. Als Jugendrat wird Alexander Bergmann in die Jugendratsvertretung der Stadt berufen. Kassenprüfer sind Andreas Schmidt und Michael Pechmann.

Das Schlusswort hatte Bürgermeister Wolfgang Borst: Er verwies auf die flächendeckenden Jugendzentren in Hofheim und den Stadtteilen und freute sich über die aktive Jugend. Den Verantwortlichen dankte er, dass sie die Jugendlichen an die Gemeinschaft heranführen und Verantwortung übernehmen. Sein Wunsch an die jungen Leute: „Geht am Sonntag zur Wahl und bringt noch Eure Freunde und Freundinnen mit.“



   
  © Copyright 2006 JUZ Hofheim